info@lebensraum-gebirge.ch | Herrenhaus 1, 6388 Grafenort

Biodiversität, Vegetation, Berglandwirtschaft

  1. Wie beeinflusst der Klimawandel die Vegetation und die Tierwelt?
  2. Wie hat sich die Biodiversität in den letzten 20 Jahren verändert?
  3. Veränderung der Berglandwirtschaft in den nächsten 50 Jahren
  4. Was müssen wir jetzt tun, um für die Zukunft (zB 2050) die richtigen Massnahmen zu haben?

Datum:

Freitag, 10. September 2021

Ort:

Hotel Kempinski Palace Engelberg

 

Agenda

ab 16.00 Uhr

Eintreffen

16.30 Uhr

Begrüssung

16.40 Uhr

Biodiversität im Gebirge
Prof. Christian Körner, GMBA, Uni Basel

17.20 Uhr

Gruppe Biologische Vielfalt, Vegetation
Prof. Jasmin Joshi, HTR Rapperswil

Artenvielfalt und Einflussfaktoren Baum und Pflanzenarten

  • Wie wird die Biodiversität/Artenvielfalt in unserer Region beurteilt und welches sind die Chancen durch den Klimawandel?
  • Welche Baum- und Pflanzenarten sind bedroht?
  • Haben wir Fehler gemacht? Welche Massnahmen sind notwendig?
  • Welche Bedeutung hat die Vegetation in dieser Region

 

Gruppe Berglandwirtschaft
Dr. Felix Herzog, Agroscope

Nutzpflanzen, Wildheuen, Alpleben

  • Wo bestehen besondere Chancen und Gefahren für die Berglandwirtschaft der Zukunft?
  • Welche Herausforderungen bestehen für die Zukunft, Smart Farming, Digitalisierung, etc
  • Welche Bedeutung hat das Wildhauen für die Sicherheit?
  • Wie wird sich das Leben auf den Alpen (zB bis 2050) verändern?

 

Gruppe Fauna
Prof. Peter Duelli, WSL
Bedeutung für den Lebensraum, Insektensterben, Bienen, Gefährdung der Arten durch den Klimawandel

  • Was sind die Folgen wegen fehlenden Insekten und Bienen
  • Haben wir Fehler gemacht? Gibt es Chancen?
  • Welche Massnahmen für Tiere und Menschen sind notwendig?
  • Wie wird sich das Leben auf den Alpen (zB bis 2050) verändern?

 

18.45 Uhr

Präsentationen der Gruppen (je 10 min.)

19.15 Uhr

Plenumsdiskussion

19.45 Uhr

Erkenntnisse und Reflexionen

20.00 Uhr

Apéro (sofern nach Covid-19 möglich)

20.50 Uhr

Schluss der Veranstaltung

 

Hier finden Sie die Übersicht über alle vier Veranstaltungen

Erfahren Sie die Ergebnisse als Erstes
Wir laden alle interessierten Personen, jung und alt, ein, mitzudenken und mitzuwirken. Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf den Laufenden.